Blockkurse: Improvisation, Komposition, Partnering

Improvisation mit Michael Schulz
8 x am Dienstag 12.15 – 13.45 Uhr ab 31. Oktober 2017

Partnering mit Michael Schulz
8 x am Dienstag 14.15 – 15.45 Uhr ab 13. Februar 2018

Site Specific Improvisation mit Jenni Arne
8 x am Dienstag 12.15 – 13.45 Uhr ab 24. April 2018

Mehr Infos: Komposition / Improvisation Site Specific / Partnering 2017|18
Anmeldung

Improvisation – Contact – Partnering

partnering-1

Für zeitgenössische Tänzerinnen und Tänzer ist Improvisation DAS Mittel, um selber zu neuem Bewegungsmaterial zu kommen. Es bieten sich zahlreiche ergiebige Quellen an, aus denen geschöpft werden kann, so zum Beispiel das anatomische Potenzial des Körpers, die Sinne, mit denen er laufend Information aufnimmt und verarbeitet, oder das Bewegungsgedächtnis. Improvisation geht von den Tanzelementen Körper, Raum, Zeit und Energie aus. Durch Aufgabenstellungen werden die Teilnehmenden angeleitet, Aspekte des Tanzes zu entdecken und wahrzunehmen. Mit dieser Erfahrung und persönlich motivierten Ansätzen entsteht ein tänzerischer Ausdruck, der die eigenen Möglichkeiten ausschöpft und erweitert.

Eine weitere Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes ist das Contact/Partnering. Hier geht es um die aktive Entdeckung aller Bewegungsmöglichkeiten, die zwei oder mehr menschliche Körper ausführen können. Ausübende versuchen alle Möglichkeiten zu erforschen, gegenseitig das Gewicht abzugeben und an- und übereinanderzurollen, zu klettern und zu schwingen. Man spielt, experimentiert, improvisiert und komponiert mit dem Verschieben des Körpergewichts und mit den Gesetzen der Physik. Es handelt sich um einen kreativen, spontanen Prozess und das Spiel mit der Balance.


  • Impro Contact Partnering

    Unterrichtende:
    Jenni Arne
    Carole Meier
    Michael Schulz

     

     

  • Stundenplan

    Stundenplan Herbst | Winter 2017/18

  • Kursanmeldung

    Kursanmeldung