Géraldine Chollet

unterrichtet GaGa People  im akar

geraldine chollet KopieGéraldine Chollet wurde am Laban Centre in London, ausgebildet. Als Tänzerin trat sie mit verschiedenen Compagnies auf (Collectif utilité publique, Prototype status). Seit 2006 bildet sie sich bei Ohad Naharin und der Batsheva Dance Company weiter, um Profis und Laien in den Bereichen Tanz und Theater GaGa zu vermitteln

GaGa People bezeichnet die Bewegungssprache, die Ohad Naharin im Laufe seiner Arbeit als Choreograf und Künstlerischer Leiter der Batsheva Dance Company entwickelt hat. Heute macht sie einerseits das tägliche Training der Batsheva-TänzerInnen aus und wird andererseits in Workshops für Menschen jeden Alters vermittelt. GaGa-typisch sind multidimensionale Bewegungen. Ziel sind Bewegungseffizienz, erweiterte Möglichkeiten, Dynamik und Verletzungsfreiheit. In den zweistündigen Lektionen wird Géraldine mit den Teilnehmenden einerseits das GaGa-Handwerk erarbeiten und andererseits das Gelernte in Bewegungssequenzen praktisch umsetzen.

  • Kursanmeldung

    Kursanmeldung